Illegale Migration – Ursachen und Wirkungen


17 Oktober, 2017

Kalkar am 14.11.2017, 19.30 Uhr

EINLADUNG | Vortrag

Nach der herausragenden Resonanz auf die abgelaufene Wintervortragsreihe, starten wir zusammen mit dem Luftwaffenstandort Kalkar in die nächste Serie des nun angebrochenen Winterhalbjahres mit einem Vortragenden, der zu einem unverändert hochaktuellen Thema referieren wird:

Am Dienstag, 14.11.2017 spricht zu Ihnen Herr Polizeidirektor Albert Meurer zu dem Thema:

„Illegale Migration – Ursachen und Wirkungen“

Polizeidirektor Meurer, Jahrgang 1961, ist seit 1980 in verschiedensten Tätigkeiten des damaligen Bundesgrenzschutzes und der späteren Bundespolizei tätig gewesen.

Nach seiner Ausbildung und unterschiedlichen Führungsverwendungen absolvierte er 1996 ein Studium an der Polizeiführungsakademie in Lübeck und Münster/Hiltrup. Nach Tätigkeiten im Grenzschutzamt Frankfurt/M. und bei der Grenzschutzdirektion Koblenz, diente er als Verbindungsbeamter in der Russischen Föderation bevor er, nach einer einjährigen Zwischenverwendung beim Bundespolizeiamt in Pirna, als Deutscher Koordinator für deutsch-polnische Zusammenarbeit in Swiecko (Polen) tätig war. Von 2008 bis 2011 leitete er das Referat „Internationale Zusammenarbeit“ im Bundespolizeipräsidium Potsdam, ehe es ihn erneut ins Ausland, diesmal nach Großbritannien, als Grenzpolizeilicher Verbindungsbeamter verschlug.

Seit 2013 weilt er wieder in Deutschland, in Potsdam, wo er im Bundespolizeipräsidium zunächst als Referatsleiter „Führung von Auslandseinsätzen“ und im Jahre 2016 dann schließlich seinen heutigen Verantwortungsbereich übernahm: Leiter des Referates „Gemeinsames Analyse- und Strategiezentrum Illegale Migration (GASIM)“.

Ich würde mich freuen, Sie zusammen mit dem Kommandeur Zentrum Luftoperationen,
Herrn Generalleutnant Joachim Wundrak, begrüßen zu können.

ANMELDEFORMULAR

Veranstaltung am 14. November in Kalkar

 

Bitte warten …

ANFAHRT

Zurück..