Internationales


YATA International

Nicht nur in Deutschland ist YATA aktiv, sondern auch in 36 anderen europäischen Ländern, von Albanien bis zur Ukraine. Ebenso wie wir sind auch sie eng mit den nationalen Mitgliedsorganisationen der Atlantic Treaty Association (ATA) verbunden. Als internationale Organisation möchte YATA zukünftigen Entscheidungsträgern Werte wie Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Freiheit, Frieden und Sicherheit nahe bringen und die transatlantische Partnerschaft stärken.

Warum überhaupt einen internationalen Dachverband?

Gegründet wurde YATA International 1996 in Rom mit dem Ziel, bereits bestehende, aber auf internationaler Ebene nur lose verbundene Jugendorganisationen in den ATA-Mitgliedsländern besser vernetzen zu können. Wie groß auch der Aspekt des „voneinander Lernen“ dabei ist, zeigt sich darin, dass das seit 1985 jährlich stattfindende Danish Atlantic Youth Seminar (DAYS) auch in vielen anderen Ländern Nachahmer gefunden hat und das Angebot an internationalen Workshops, Konferenzen und Seminaren unter dem Dach der YATA immer weiter wächst.

Eine jährlich stattfindende Generalversammlung sorgt dafür, dass die nationalen YATA Organisationen sich auch persönlich untereinander besser kennenlernen und über gemeinsame und eigene Projekte austauschen können. Die organisatorische und programmatische Leitung übernimmt ein sechsköpfiger Vorstand, der seit 2016 von John Jacobs (YATA Niederlande) als Präsident angeführt wird.

Du hast Interesse an internationalen Konferenzen und möchtest dich auch außerhalb Deutschlands für die YATA engagieren? Dann informiere dich hier

Internationale Aktivitäten

YATA Germany auf dem internationalen Parkett

Einmal im Jahr richtet die YATA International eine mehrtägige Veranstaltung, die so genannte Generalversammlung aus. Sie dient dem Austausch über aktuelle Projekte, der inhaltlichen Diskussion über politische Fragen sowie der Wahl des Leitungsgremiums. Die Teilnahme an der Generalversammlung steht prinzipiell jedem Mitglied von YATA Germany offen und wird auch von Seiten der Deutschen Atlantischen Gesellschaft gefördert. Die entsprechenden Termine und Bewerbungsmodalitäten veröffentlichen wir rechtzeitig unter News und auf der Facebook-Seite.

Seit 2014 organisiert YATA Germany mit „NATO’s Future auch ein eigenes internationales Format, am Rande der jährlichen NATO Talk around the Brandenburger Tor – Konferenz der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und der Bundesakademie für Sicherheitspolitik. Das mehrtägige Seminar bringt jedes Jahr 30 internationale Nachwuchskräfte aus Wissenschaft, Politik und Militär zusammen, die sich untereinander und mit erfahrenen Experten austauschen, Schlüsselfragen der transatlantischen Sicherheit diskutieren und eigene Politikempfehlungen formulieren und vorstellen.

Darüber hinaus bieten Euch die verschiedenen ATA/YATA-Organisationen ein breites Angebot an internationalen Austausch- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Aktuelle Ausschreibungen findet ihr ebenso unter News oder auf den Seiten von YATA International bzw. der ATA. Gerne unterstützen wir euch bei der Bewerbung und Organisation der Reise oder vernetzen euch mit Organisatoren und deutschen Alumni der jeweiligen Seminare. Der 2017 eingerichtete YATA Germany Travelfund bietet bis zu 10 Mitgliedern jährlich die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung.