Auf dem Weg zur europäischen Armee – Wo bestehen Grenzen, wo liegen Chancen?


26 April, 2019

Potsdam am 16.05.2018, 18.00 Uhr

EINLADUNG | Podiumsdiskussion

im November 2018, aus Anlass der Feierlichkeiten zum Ende des Ersten Weltkrieges, schlug Präsident Emmanuel Macron vor, eine „wahre europäische Armee“ aufzubauen. Europa müsse sich verteidigen „mit Blick auf China, auf Russland und sogar auf die Vereinigten Staaten“.
Seitdem wird über die Frage debattiert, ob und in welchem Umfang der Aufbau einer europäischen Streitmacht erforderlich wäre und inwiefern dieses Vorhaben überhaupt realisierbar ist. Nun stellt sich die Frage, ob die Schaffung einer europäischen Armee eine Vision oder eine Illusion ist. Welche Probleme wären mit einer europäischen Armee verbunden? Was würde man durch den Aufbau einer gemeinsamen Armee gewinnen? Bedeutet eine europäische Streitmacht gleichzeitig auch einen Souveränitätsverlust für die Mitgliedsstaaten?
Über diese und andere Fragen wollen wir mit unseren Referenten und Ihnen debattieren. Dazu laden wir Sie herzlichst zu unserer Veranstaltung ein.

ANMELDEFORMULAR

Bitte melden Sie sich bei Interesse ausschließlich per Telefon (0331 – 74 88 760), per Fax (0331 – 74 88 76 15) oder per Email (kas-brandenburg@kas.de) an. 

ANFAHRT

Zurück..