Die innere Sicherheit in Brandenburg – Stand und Ausblick


6 Juni, 2019

Potsdam am 19.06.2019, 18.00 Uhr

EINLADUNG | Vortrag

Über Fragen der inneren Sicherheit wurde in Brandenburg jüngst heftig gestritten. Die Auseinandersetzungen drehen sich um die Einstellung von neuem Personal bei Verfassungsschutz und Polizei, auch um den Einsatz von Trojanern zur Kommunikationsüberwachung. Hinzu kommen Debatten über den Einsatz von Kameras durch Polizisten (Bodycams) oder die Schleierfahndung.

Wie steht es um die innere Sicherheit in unserem Bundesland? Auf welchen Gebieten bestehen Prob-leme, welche Gefahren zeichnen sich für die Zukunft ab? Was ist zu tun, um die innere Sicherheit im Land Brandenburg zu verbessern?

Über diese und andere Fragen wollen wir mit unseren Referenten und Ihnen debattieren. Dazu laden wir Sie herzlichst zu unserer Veranstaltung in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. ein.

ANMELDEFORMULAR

Veranstaltung am 19. Juni 2019 in Potsdam

Erklärung

Ich bin damit einverstanden, dass die Daten elektronisch gespeichert werden, um von der Gesellschaft auf weitere Veranstaltungen aufmerksam gemacht und über ihre Arbeit informiert zu werden. Wenn diese Informationen nicht mehr gewünscht sind, wird die Gesellschaft dies nach entsprechender Mitteilung beachten (§ 28, Abs. 4 BDSG).

Im Rahmen der Veranstaltung können Bild- und Tonaufnahmen für Dokumentationszwecke gemacht werden. Mit ihrer Teilnahme erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass sie auf solchen, auch für die Veröffentlichung im Internet und in sonstigen Medien vorgesehenen Übertragungen, Video-Aufzeichnungen oder Fotografien abgebildet werden.

 

Bitte warten …

ANFAHRT

Zurück..