Die Lage im Iran – Wie sollte Europa handeln?


10 September, 2018

Magdeburg am 01.10.2018, 18.00 Uhr

EINLADUNG | Vortrag

die Islamische Republik Iran – Ein Land zwischen religiöser Stagnation und kapitalistisch-orientierter Modernisierung. Ein Land, das vor allem im letzten Jahrhundert dem ständigen politischen Wandel unterlag. Während der Atomdeal mit den Vereinigten Staaten nun zu scheitern droht, führten die Lockerungen der Sanktionen zu einer Öffnung des Landes, mit der zunehmend auch innerstaatliche Reformforderungen einhergingen. Angetrieben von der iranischen Zivilgesellschaft, die, zunehmend entfremdet von der politischen Führung und beeinflusst von westlichen Idealen, den Wunsch nach mehr politischer, persönlicher und kultureller Freiheit reklamieren. Der Motor des politischen Wandels steht nicht still und setzt die Führungsriege des theokratisch geführten Staates durch interne Machtkämpfe und Streit um die politische Orientierung des Landes, unter Druck. Hinzu kommt der unerbittliche Konflikt mit Saudi Arabien um die regionale Vormachtstellung, der seine grausamsten Züge im jemenitischen Stellvertreterkrieg entblößt, dessen Ende nicht abzusehen scheint. Der Iran brodelt! Und welche Rolle nimmt der Westen ein?

Die Deutsche Atlantische Gesellschaft lädt Sie herzlich ein, sich von Prof. Dr. Katajun Amirpur unter dem Thema einen Einblick in die derzeitige Lage und zukünftige Aussichten des kulturreichen Landes geben zu lassen. Während Amirpur als Professorin für Islamwissenschaften an der Universität zu Köln mit vorherigen Lehraufträgen an der Universität Hamburg, dem Dartmouth College (USA) und der Universität Zürich (Gastprofessur), tätig ist, veröffentlichte Sie auch zahlreiche Publikationen in renommierten Fachzeitschriften und überregionalen Zeitungen. Hierbei umfassen Ihre Forschungsschwerpunkte die Bereiche Islam & Gender, Reformdiskurse im Islam, Schiitischer Islam und Iraner in Deutschland.

Wir würden uns freuen, mit Ihnen und unserer hochrangigen Referentin in diese umfangreiche Thematik einzutauchen und laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

ANMELDEFORMULAR

Veranstaltung am 01. Oktober 2018 in Magdeburg

Erklärung

Ich bin damit einverstanden, dass die Daten elektronisch gespeichert werden, um von der Gesellschaft auf weitere Veranstaltungen aufmerksam gemacht und über ihre Arbeit informiert zu werden. Wenn diese Informationen nicht mehr gewünscht sind, wird die Gesellschaft dies nach entsprechender Mitteilung beachten (§ 28, Abs. 4 BDSG). Sollten Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, nutzen Sie bitte das Feld Streichung.

Im Rahmen der Veranstaltung können Bild- und Tonaufnahmen für Dokumentationszwecke gemacht werden. Mit ihrer Teilnahme erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass sie auf solchen, auch für die Veröffentlichung im Internet und in sonstigen Medien vorgesehenen Übertragungen, Video-Aufzeichnungen oder Fotografien abgebildet werden.

 

Bitte warten …

ANFAHRT

Zurück..