Die Trendwenden der Bundeswehr


30 Oktober, 2019

Karlsruhe am 20.11.2019, 19.00 Uhr

EINLADUNG | Vortrag und Diskussion

Fehleinschätzungen und Fehlplanungen im außen- und sicherheitspolitischen Bereich sind die Ursachen für zahlreiche Defizite in unserer Bundeswehr, die sie bei der Erfüllung ihres verfassungsmäßigen Auftrages zur Landes- und Bündnisverteidigung und in internationalen Einsätzen zur Krisenbewältigung an die Grenzen der Belastbarkeit und Zumutbarkeit gebracht haben. Mahnende Worte blieben lange Zeit ungehört. Korrekturen sind zwischenzeitlich auf den Weg gebracht. Aber immer noch gibt es Hürden auf dem Weg zur vollen Einsatzbereitschaft.

In seinem aktuellen Jahresbericht spricht der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Dr. Hans-Peter Bartels, die vorhandenen Defizite deutlich an und fordert mehr Tempo bei der Umsetzung der begonnenen Trendwenden u.a. in den Reformbereichen Personal, Material und Infrastruktur.

Wir freuen uns, dass wir zu unserer nächsten Veranstaltung Herrn Dr. Bartels gewinnen konnten. Darin wird er die Thematik ansprechen und im Anschluss an seine Ausführungen mit Ihnen diskutieren. Hierzu darf ich Sie sowie Ihre Angehörigen und Freunde, auch namens unserer Kooperationspartner, herzlich einladen.

Bitte melden Sie sich bis spätestens Freitag, 15. November 2019, per Fax oder per E-Mail (r.horsch@gmx.net) an. Zur Einfahrt in das Kasernengelände ist die Angabe Ihres Kfz-Kennzeichens und des Fahrzeugtyps erforderlich.

ANMELDUNG

Veranstaltung am 20. November 2019 in Karlsruhe

Erklärung

Ich bin damit einverstanden, dass die Daten elektronisch gespeichert werden, um von der Gesellschaft auf weitere Veranstaltungen aufmerksam gemacht und über ihre Arbeit informiert zu werden. Wenn diese Informationen nicht mehr gewünscht sind, wird die Gesellschaft dies nach entsprechender Mitteilung beachten (§ 28, Abs. 4 BDSG). Sollten Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, nutzen Sie bitte das Feld Streichung.

Im Rahmen der Veranstaltung können Bild- und Tonaufnahmen für Dokumentationszwecke gemacht werden. Mit ihrer Teilnahme erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass sie auf solchen, auch für die Veröffentlichung im Internet und in sonstigen Medien vorgesehenen Übertragungen, Video-Aufzeichnungen oder Fotografien abgebildet werden.

 

Bitte warten …

ANFAHRT

Zurück..