Krise als Normalfall: Internationale Politik im epochalen Umbruch


1 März, 2018

Saarbrücken am 16.03.2018, 19.00 Uhr

EINLADUNG | Vortrag

Die neuesten Prognosen des National Intelligence Council (NIC) der USA lesen sich wie ein Abgesang auf die Ordnungsvorstellungen der westlichen Welt. In der FAZ v. 15. Februar 2018 heißt es: „… die reichen westlichen Gesellschaften erodieren … religiöse Ideologien und der Populismus erstarken weiter, Konflikte, auch zwischen Staaten, würden diffuser und zerstörerischer. Terrorismus und Cyberangriffe ließen die um sich greifende politische Nervosität wachsen.

Weiter schreibt die FAZ: „Wenn immer mehr dominante Staaten ihre regionalen Interessen durchzusetzen versuchten … würden internationale Normen und Institutionen zunehmend ausgehöhlt. Die Folge: „Das internationale System zerfällt in einzelne, umkämpfte regionale Einflusssphären.“

Mit Herrn Professor Günther Schmid haben wir einen erfahrenen und konzisen Beobachter der internationalen Politik gewinnen können. Großen Zuspruch fand Prof. Schmid als er im vergangenen Jahr über die US-Außen- und Sicherheitspolitik vor unserer Gesellschaft vortrug. Ich kann Ihnen versichern, dass Sie durch die gut verständlichen und klar strukturierten Darlegungen von Herrn Professor Schmid einen klareren Blick auf die aktuell höchst komplexe Weltlage bekommen werden.

Prof Dr. phil. Schmid hat Politische Wissenschaft (Internationale Politik), Neuere Geschichte und Staatsrecht an der Universität München studiert und sein Magister Artium 1975 mit Prädikat abgelegt. Die Promotion zum Dr. phil. erfolgte 1977 (ebenfalls mit Prädikat). Von 1975 bis 1984 nahm er eine Lehr- und Forschungstätigkeit am Lehrstuhl für Internationale Politik an der Universität München wahr. Von 1985 bis 2012 war Prof. Dr. Schmid im nachgeordneten Geschäftsbereich der Abteilung 6 des Bundeskanzleramts zuständig für das Themenfeld „Internationale Sicherheitspolitik“ mit Schwerpunkt Asien, USA, Europa und Nordafrika. Er hatte eine Professur für Internationale Politik an der Fachhochschule des Bundes für Öffentliche Verwaltung, Fachbereich: Öffentliche Sicherheit (München/Berlin).

Anmeldung

Veranstaltung am 16. März 2018 in Saarbrücken

 

Bitte warten …

ANFAHRT

Zurück..