NATO und die Zukunft der transatlantischen Beziehungen – Eine amerikanische Sicht


12 November, 2019

Frankfurt am 02.12.2019, 19.00 Uhr

EINLADUNG | Vortrag

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist mir eine besondere Ehre den Geschäftsführenden Generalkonsul der USA in Frankfurt am Main, Herrn David Elmo, im Rahmen unserer Gesprächsreihe „Politische Begegnungen im Schlosshotel“ in Kronberg begrüßen zu dürfen. Diese Reihe wurde vor vier Jahren vom Forum Frankfurt der Deutschen Atlantischen Gesellschaft gemeinsam mit dem Schlosshotel Kronberg ins Leben gerufen.

Thema des Abends ist: Die NATO und die Zukunft der transatlantischen Beziehungen. Die NATO und die transatlantischen Beziehungen waren einige der Grundvoraussetzungen dafür, dass vor 30 Jahren die deutsche Teilung beendet werden konnte. Auch heute noch sind sie von eminenter Wichtigkeit für die Sicherheit und Stabilität in Europa.

Herr Elmo wird uns einen Ausblick auf die Perspektiven transatlantischer Beziehungen aus dem Blickwinkel der USA geben. Anschließend wird ein Gespräch mit Herrn Elmo von Herrn Werner Sonne moderiert werden. Herr Sonne ist ein bekannter Journalist war lange Zeit ARD-Auslandskorrespondent in Washington, D.C.

David Elmo wurde in Yonkers, New York geboren und ist US Army Reserve Major General (ret.). Er hat seine berufliche Laufbahn bei der US Army begonnen und war als Diplomat u.a. in La Paz, Mailand, Havanna und Nassau tätig.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens zum 27. November 2019. Das Platzangebot ist begrenzt. Deshalb weisen wir darauf hin, dass nur Personen eingelassen werden können, die sich angemeldet haben. Zudem wird aus Sicherheitsgründen eine Einlasskontrolle durchgeführt, Rucksäcke und große Taschen dürfen nicht mitgebracht werden. Wir würden uns sehr freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

 
Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht

ANFAHRT

Zurück..