Meine Reserveübung im BMVg – Über das Zusammenwirken hochrangiger Soldaten, Beamter und der Politik


14 Mai, 2016

Lüneburg am 13.11.2019, 19.00 Uhr

EINLADUNG | Vortrag und Diskussion

Das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) ist seit längerem in der Kritik, vor allem im Zuge einer Serie von „Pleitemeldungen“ deutscher Rüstungsinvestitionen. Die Milliarden-geschäfte im Verteidigungsbereich haben ihre Tücken – doch woran liegt das? Ist es das Unvermögen und die mangelnde Voraussicht der hohen Entscheidungsträger/Innen, des 2013 neu geschaffenen Bundesamts für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) oder der Industrie? Oder liegt es einfach an der Komplexität der Vorhaben?

Ein Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Reserveoffiziere (AGRO) hat als Unternehmensberater eine Wehrübung in der Abteilung Ausrüstung des BMVg absolviert. In seinem Vortrag berichtet Sebastian L. Krüger von den eng verwobenen Entscheidungs- und Planungsprozessen im Netzwerk zwischen Soldaten/Innen, Beamten/Innen und Politiker/Innen.

Die Deutsche Atlantische Gesellschaft, die Gesellschaft für Sicherheitspolitik und die Arbeitsgemeinschaft der Reserveoffiziere laden Sie herzlich zu dieser Vortragsveranstaltung ein.

Bitte melden Sie sich bei Interesse ausschließlich unter den Nummern 04 131/56 928 und 0176/ 23 83 41 18 oder per Email unter christian@mail-engel.de an.

ANFAHRT

Zurück..