Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Akteur oder Spielball im Konzert der Großen? Die Europäische Union in der Außen- und Sicherheitspolitik

Mit dem soge­nann­ten „Pivot to Asia“ hat­te die Oba­ma-Admi­nis­tra­ti­on im Jahr 2012 auf eine begin­nen­de Macht­ver­schie­bung reagiert, die inzwi­schen Rea­li­tät gewor­den ist. Zwar spie­len Euro­pa und die Euro­päi­sche Uni­on immer noch eine wich­ti­ge Rol­le im Welt­wirt­schafts­ge­fü­ge, aber eben nur eine wirt­schaft­li­che Rol­le. Chi­na hat Russ­land längst als Gegen­mo­dell zu den USA und damit zum soge­nann­ten demo­kra­ti­schen Wes­ten abge­löst und ist wei­ter auf der Über­hol­spur. Und in dem Maße, wie Chi­na auf- und über­holt, ver­lie­ren die Staa­ten des alten Kon­ti­nents an Ein­fluss und Gewicht in der Welt.

Die vier Jah­re Trump-Admi­nis­tra­ti­on haben den euro­päi­schen Staa­ten und der EU schmerz­lich vor Augen geführt, dass wirt­schaft­li­che Stär­ke allein nicht aus­reicht, um glo­ba­le Inter­es­sen anzu­mel­den und ange­mes­sen zu ver­tre­ten. Des­halb wird inner­halb der EU immer wie­der mehr oder weni­ger halb­her­zig und mit unter­schied­li­chen Gewich­tun­gen eine gemein­sa­me Außen- und Sicher­heits­po­li­tik der Euro­päi­schen Uni­on gefor­dert. Wie rea­lis­tisch ist eine gemein­sa­me kraft­vol­le Inter­es­sen­ver­tre­tung der EU?

Wir dür­fen gespannt sein auf die Ana­ly­se unse­rer Gast­re­fe­ren­tin, der Euro­pa-Exper­tin Dr. Jana Wind­wehr von der Uni­ver­si­tät Halle-Wittenberg.

 

Wir freu­en uns, Sie zu die­ser Ver­an­stal­tung, die der Regio­nal­kreis Aachen der Deut­schen Atlan­ti­schen Gesell­schaft in Zusam­men­ar­beit mit der Gesell­schaft für Sicher­heits­po­li­tik durch­führt, ein­la­den zu können:

 

 

Dr. Jana Windwehr
Lehr­stuhl für Poli­tik­wis­sen­schaft, Uni­ver­si­tät Halle-Wittenberg

 

Don­ners­tag, 04. März 2021 19:00 Uhr

 

Für die Teil­nah­me ist eine Anmel­dung erfor­der­lich. Der Vor­trag kann über den Zugangs­link erreicht wer­den, der vor dem Vor­trag an die bei der Anmel­dung hin­ter­leg­te E‑Mailadresse ver­sandt wird.

 

Anmel­dun­gen bit­te an: Aachen-Heinsberg@gsp-sipo.de

 

Veranstaltungsdetails

Datum:
4. März 2021
Zeit:
19:00 – 20:00

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung
Zu Gast:

Dr. Jana Windwehr

Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Universität Halle-Wittenberg

Dr. Jana Windwehr begann ihr Studium der Politikwissenschaft an der Uni Kiel mit Auslandssemester an der Uni Oslo in Norwegen und erhielt 2006 den Magisterabschluss mit einer Arbeit zum Nordischen Wohlfahrtsstaatsmodell. Anschließend promovierte Sie an der Universität Erlangen- Nürnberg. Nach verschiedenen wissenschaftliche Tätigkeiten und Arbeiten ist sie seit 2013 wissenschaftl. Mitarbeiterin
am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Europäische Politik der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Michael Simon

Büroleitung · Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Wenzelgasse 42 · 53111 Bonn
0228 625031
0228 616604