Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Der Einsatz der Bundeswehr in der Corona-Krise

Ver­an­stal­tung in Koope­ra­ti­on mit dem Poli­ti­schen Bil­dungs­fo­rum Bran­den­burg der Kon­rad-Ade­nau­er-Stif­tung, der Gesell­schaft für Sicher­heits­po­li­tik Pots­dam und der Lan­des­grup­pe Bran­den­burg des Ver­ban­des der Reser­vis­ten der Deut­schen Bun­des­wehr e.V.

Seit Beginn der Coro­na-Kri­se im März 2020 unter­stützt die Bun­des­wehr Län­der und Kom­mu­nen bei der Bekämp­fung der Kri­se. Durch die Unter­stüt­zung mit Mate­ri­al, vor allem aber durch den Ein­satz von Sol­da­ten in Zusam­men­ar­beit mit Gesund­heits­äm­tern oder in den Impf­zen­tren. Über 10000 sind im Einsatz.

Was bedeu­tet dies für die Trup­pe? Wie arbei­ten die Sol­da­ten vor Ort? Wel­che Fra­gen und Schwie­rig­kei­ten sind damit ver­bun­den? Über die­se und ande­re Fra­gen spre­chen wir mit Ober­starzt Dr. Tho­mas Harbaum vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Verteidigung.

Referenten:

Ober­starzt Dr. Tho­mas Harbaum
Refe­rats­lei­ter im BMVg

Major Sascha Heuer
Kom­pa­nie­chef IT-Batail­lon 381

Die Ver­an­stal­tung fin­det digi­tal per Zoom statt. Eine Anmel­dung ist erfor­der­lich und kann hier erfolgen.

Details

Datum:
14. April 2021
Zeit:
17:00 – 18:30
Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
bild-amtshilfe-itbtl383-telefonische-nachverfolgung Heidler Bundeswehr
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.