Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist schon vorbei.

Impact of Brexit: Wohin steuern die Beziehungen mit Europa?

Am 31. Januar 2021 wurde der Brexit Realität – nach über 40 Jahren ist das Vereinigte Königreich aus der Europäischen Union ausgetreten. Mit Ablauf der Übergangsperiode am 31. Dezember 2020 hat es auch den Binnenmarkt und die Zollunion verlassen. In ein »goldenes Zeitalter« wollte der britische Premier Johnson sein Land nach dem Brexit führen. Doch der Austritt aus der EU hat der Wirtschaft bisher vor allem Probleme gebracht. Die Gräben verlaufen zwischen den Landesteilen, zwischen Stadt und Land, zwischen Arm und Reich, zwischen Alt und Jung. Seit dem letzten Jahr häufen sich die Meldungen über Versorgungsengpässe in britischen Lebensmittelgeschäften, Staus am Ärmelkanal, finanzielle Schwierigkeiten von Energieunternehmen und Treibstoffknappheit an Tankstellen. Muss sich die britische Bevölkerung auf eine schwierige und teure Zukunft einstellen, die an die Krisen der 1970er-Jahre erinnert? Und ist die gegenwärtige Situation auf den Brexit zurückzuführen? Welche anderen Folgen des EU-Austritts des Vereinigten Königreichs lassen sich feststellen? Welche Folgen hat der Austritt für die Sicherheit Europas? Im Rahmen der Diskussionsveranstaltung beleuchten wir diese und andere Fragen.

Wir laden Sie herzlich zu unserer hybriden Veranstaltung ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme, entweder in Präsenz vor Ort oder via Zoom.

Für eine Teilnahme online melden Sie sich bitte über den Anmelde-Button für das Zoom Seminar an.

Für eine Teilnahme in Präsenz sind maximal 25 Plätze vorgesehen.

Anmeldungen für die Teilnahme in Präsenz bitte per Telefon (+49 511 35 77 92 0) oder per Mail an Kerstin Hungerland (kh@lnc-hannover.de)

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veranstaltungsdetails

Datum:
15. Juni 2022
Zeit:
18:00 – 20:00

Veranstalter

Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.
LNC LogisticNetwork Consultants GmbH

Veranstaltungsort

Trans4Log LAB
Georgspl. 12
30159 Hannover
in Google anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Zu Gast:

Alptekin Kirci

Regionalleitung Forum Hannover, Deutsche Atlantische Gesellschaft

Stefan Schröder

CEO bei LNC LogisticNetwork Consultants GmbH, Hannover

Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier

Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung

Thomas Bürkle

Honorarkonsul des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland
Moderation:

Dr. Klaus Wallbaum

Chefredakteur Rundblick – Politikjournal für Niedersachsen

Dr. Klaus Wallbaum arbeitete seit 1989 als Journalist unter anderem für Tageszeitungen in Leipzig, Dresden und Magdeburg. Später berichtete er für die Hannoversche Allgemeine Zeitung, heute ist er Chefredakteur der Zeitschrift Rundblick - Politikjournal für Niedersachsen.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Dr. Nicolas Fescharek

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Dorotheenstraße 84 · 10117 Berlin
030 20649-134
030 20649-136
Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
Wunderling-eilbier MB/Scheffen
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.