Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.

Krieg vor der Haustür

Die Herausforderungen des NATO-Mitglieds Rumänien angesichts des Kriegs in der Ukraine

Bei der jüngsten Veranstaltung des Regionalkreises Karlsruhe in der Bundeswehrfachschule konnte Regionalleiter Rudolf Horsch die rumänische Botschafterin I.E. Adriana-Loreta Stănescu begrüßen. 

Vor einem interessierten Publikum hat sie über die Herausforderungen Rumäniens angesichts des Kriegs in der Ukraine vorgetragen und u.a. dargelegt, wie wichtig die Präsenz der NATO für die Sicherheit ihres Landes ist. Die Botschafterin war begleitet von Generalkonsul Radu Florea aus Stuttgart. Zuvor war sie von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup im Rathaus der Stadt zum Eintrag in das Goldene Buch empfangen worden. 

Seit dem Überfall Russlands auf die Ukraine ist Rumänien aufgrund seiner geografischen Lage zu einem der strategisch bedeutsamsten Partner der NATO geworden. Es hat von allen Staaten der Allianz mit mehr als 600 Kilometern die längste Grenze mit der Ukraine und damit den brutalen russischen Angriffskrieg direkt vor der eigenen Haustür. So lastet auf Rumänien eine große Verantwortung bei der Sicherung der NATO-Ostflanke und der EU-Schwarzmeerküste. Die Implementierung eines Hauptquartiers für das Multinational Corps Süd-Ost der NATO, dessen volle Einsatzreife 2024 erreicht werden soll, ist in vollem Gange.

Vielen Dank an alle Anwesenden!

Zu Gast:

I.E. Frau Adriana-Loreta Stănescu

Botschafterin Rumäniens

Seit 2021 ist I.E. Frau Adriana-Loreta Stănescu die Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafterin von Rumänien in der Bundesrepublik Deutschland. Zwischen 2017 und 2021 diente sie als Generaldirektorin im Außenministerium von Rumänien, wo sie die Abteilung für die Beziehungen mit den Ländern der Östlichen Nachbarschaft leitete und als Sonderbeauftragte für die Östliche Partnerschaft tätig war. In den Jahren 2016 bis 2017 bekleidete sie ebenfalls die Position der Generaldirektorin im Außenministerium von Rumänien, wo sie die Abteilung für Regionale Angelegenheiten leitete und erneut als Sonderbeauftragte für die Östliche Partnerschaft fungierte.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Oberstleutnant d.R. Rudolf Horsch

Regionalkreisleiter
Regionalkreis Karlsruhe
 
07225 / 91 68 320
07225 / 91 68 321

Michael Simon

Büroleitung · Referent
Wenzelgasse 42 · 53111 Bonn
0228 – 62 50 31
0228 – 61 66 04
Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
Michael Simon Leonhard Simon
Foto-1-Mainz Volles Haus in der Mainzer Kurmainz-Kaserne. Ganz rechts im Bild der Kommandeur des Landeskommandos Mainz, Oberst Stefan Weber. M. Sauer / Archiv JS
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.