YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Spielt die Türkei mit ihrem NATO-Rauswurf?

Unser Regio­nal­kreis Nie­der­rhein hat sich gefreut, in Koope­ra­ti­on mit dem Regio­nal­kreis Würz­burg und dem Insti­tut für Poli­tik­wis­sen­schaft und Sozio­lo­gie der Uni­ver­si­tät Würz­burg, Sie zu unse­rer Online-Ver­an­stal­tung live zu dem The­ma Spielt die Tür­kei mit ihrem NATO-Raus­wurf? ein­la­den zu dür­fen, zu der wir Herrn Maxi­mi­li­an Popp, den Stell­ver­tre­ten­den Res­sort­lei­ter Aus­land des Nach­rich­ten­ma­ga­zins „DER SPIEGEL“ sowie Oberst­leut­nant a.D. Micha­el K. Urban, gewin­nen konn­ten. Nach einem kur­zen Impuls­vor­trag von Maxi­mi­li­an Popp wer­den unse­re Refe­ren­ten über die momen­ta­ne Situa­ti­on in der Tür­kei sowie ihren Sta­tus als NATO-Mit­glieds­staat dis­ku­tie­ren. Fol­gen­de Fra­gen sol­len dis­ku­tiert wer­den: Wel­chen Auf­trag hat die NATO? Wel­che Bedeu­tung hat die Tür­kei für die NATO, wel­che Rol­le spielt sie inner­halb des Bünd­nis­ses? Wel­che Rol­le hat das Mili­tär in der Tür­kei? Wäre ein Aus­schluss der Tür­kei aus der NATO über­haupt wün­schens­wert und wenn ja auch möglich?

Maxi­mi­li­an Popp wur­de 1986 in Pas­sau gebo­ren. Er absol­vier­te die Hen­ri-Nan­nen-Jour­na­lis­ten­schu­le in Ham­burg und stu­dier­te Poli­tik­wis­sen­schaf­ten in Istan­bul. Seit 2010 arbei­tet er für den SPIEGEL, zunächst als Redak­teur im Deutsch­land­res­sort in Dres­den, Ham­burg und Ber­lin, seit 2016 als Kor­re­spon­dent in Istan­bul. Seit April 2019 ist er der stell­ver­tre­ten­de Res­sort­lei­ter Aus­land. Für sei­ne Tür­kei-Bericht­erstat­tung wur­de er mit dem Jour­na­lis­ten­preis der Süd­ost­eu­ro­pa-Gesell­schaft ausgezeichnet.

Oberst­leut­nant a.D. Micha­el Urban war zwi­schen 1987 und 1989 als Aus­tausch­of­fi­zier zur tür­ki­schen Luft­waf­fe in Anka­ra, Tür­kei ein­ge­setzt. Sei­ne aus­ge­zeich­ne­ten tür­ki­schen Sprach­kennt­nis­se führ­ten auch zu sei­nem Ein­satz wäh­rend des ers­ten Golf­krie­ges, als deut­sche Kampf­jets in der Tür­kei sta­tio­niert wur­den, um die Gren­zen der NATO vor mög­li­chen Über­grif­fen aus dem Irak zu schüt­zen. Nach ver­schie­de­nen Auf­ga­ben in den 1990er Jah­ren, unter ande­rem als Kom­pa­nie­chef und Ein­satz­stabs­of­fi­zier, wur­de Oberst­leut­nant Urban am 1. Okto­ber 2003 zur Füh­rungs­zen­tra­le Natio­na­le Luft­ver­tei­di­gung ver­setzt, an deren Kon­zep­ti­on und Auf­bau er betei­ligt war. Dort war er zuletzt stell­ver­tre­ten­der Dienst­stel­len­lei­ter und Lei­ter Ein­satz. Oberst­leut­nant Urban ver­trat in ver­schie­de­nen NATO-Gre­mi­en als Exper­te für Luft­ver­tei­di­gungs­fra­gen die deut­sche Posi­ti­on. Heu­te enga­giert er sich als Regio­nal­lei­ter der Deut­schen Atlan­ti­schen Gesell­schaft und in meh­re­ren Ver­ei­nen sei­ner Hei­mat. Für sein Enga­ge­ment erhielt er 2008 das Bundesverdienstkreuz.

Im Anschluss an einen kur­zen Impuls­vor­trag sind wir mit Ihnen in eine Q&A ein­ge­stie­gen. Durch die Dis­kus­si­on führ­te Mari­on Send­ker. Sie ist Diplom­ju­ris­tin und Jour­na­lis­tin. Sie arbei­tet als Tür­kei-Kor­re­spon­den­tin für ver­schie­de­ne ARD-Pro­gram­me, schreibt aus Istan­bul unter ande­rem für die Zei­tung »Die Welt« und ist als als Jour­na­lis­tin für den WDR und den Deutsch­land­funk in Köln tätig. Außer­dem gibt sie Medi­en­rechts-Work­shops an deut­schen Schulen.

Wir haben uns gefreut, Sie so zahl­reich vir­tu­ell begrü­ßen zu können!

Begrü­ßung

Manu­el Pietz­ko M.A.

Wis­sen­schaft­li­cher Mitarbeiter

Pro­fes­sur für Euro­pa­for­schung und Inter­na­tio­na­le Beziehungen

Jean-Mon­net-Lehr­stuhl

Insti­tut für Poli­tik­wis­sen­schaft und Soziologie

Vor­trag und Diskussion

Maxi­mi­li­an Popp

Stell­ver­tre­ten­der Res­sort­lei­ter Aus­land DER SPIEGEL (seit April 2019)

Oberst­leut­nant a.D. Micha­el K. Urban

Regio­nal­lei­ter Niederrhein

Deut­sche Atlan­ti­sche Gesell­schaft e.V.

Mode­ra­ti­on

Mari­on Sendker 

Jour­na­lis­tin, Juristin

Kor­re­spon­den­tin in Istan­bul, Die Welt

Auf­nah­me vom Don­ners­tag, 11. März 2021 17:30 Uhr

Zu Gast:

Maximilian Popp

Stellvertretender Ressortleiter Ausland des Nachrichtenmagazins „DER SPIEGEL"

Maximilian Popp wurde 1986 in Passau geboren. Er absolvierte die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg und studierte Politikwissenschaften in Istanbul. Seit 2010 arbeitet er für den SPIEGEL, zunächst als Redakteur im Deutschlandressort in Dresden, Hamburg und Berlin, seit 2016 als Korrespondent in Istanbul. Seit April 2019 stellvertretender Ressortleiter Ausland. Für seine Türkei-Berichterstattung wurde er mit dem Journalistenpreis der Südosteuropa-Gesellschaft ausgezeichnet.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Elisabet Tsirkinidou M.A.

Büroleitung · Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Dorotheenstraße 84 · 10117 Berlin
030 20649-134
030 20649-136
Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
Omid Nouripour MdB Omid Nouripour MdB, Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion, Fotograf Stefan Kaminski © Stefan Kaminski zugeschnitten
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.