Dr. Gerlinde Groitl

(11) USA und China: Ex-Partner, Rivalen oder schon Feinde?

Es geht um nicht weni­ger als die Fra­ge einer neu­en Welt­ord­nung in der Fol­ge 11 des Atlan­tic Talk: Ste­cken wir schon mit­ten­drin in einem Über­gang weg von einer US-geführ­ten, regel­ba­sier­ten und libe­ra­len Welt­ord­nung hin zu einem neu­en illi­be­ra­len Inter­na­tio­na­lis­mus unter der Füh­rung Chi­nas?

Was macht den Schre­cken, was aber auch den Reiz Chi­nas für vie­le Staa­ten auf dem Glo­bus aus? Wel­che Optio­nen haben das trans­at­lan­ti­sche Bünd­nis und »der Wes­ten«, wenn es ihn denn als rele­van­te Gestal­tungs­macht über­haupt noch geben soll?

Unse­re Exper­tin zu die­sem Mega-The­ma ist Frau Dr. Ger­lin­de Groitl. Sie ist Poli­tik­wis­sen­schaft­le­rin an der Uni­ver­si­tät Regens­burg und beschäf­tigt sich mit sicher­heits­po­li­ti­schen Stra­te­gie­stu­di­en, Groß­macht­kon­kur­ren­zen und Welt­ord­nungs­fra­gen. In einem aktu­el­len For­schungs­pro­jekt unter­sucht Sie unter ande­rem das stra­te­gi­sche Enga­ge­ment Chi­nas gegen­über der jahr­zehn­te­lan­gen Füh­rungs­rol­le der USA sowie die Kon­se­quen­zen von Chi­nas Auf­stieg für die trans­at­lan­ti­schen Bezie­hun­gen.

Zu Gast:

Dr. Gerlinde Groitl

Politikwissenschaftlerin

Die Politikwissenschaftlerin an der Universität Regensburg beschäftigt sich mit sicherheitspolitischen Strategiestudien, Großmachtkonkurrenzen und Weltordnungsfragen.

Moderation:

Oliver Weilandt

Geschäftsführer der Hörfunkagentur »Internationaler Audiodienst (iad)«

Oliver Weilandt moderiert den »Atlantic Talk Podcast« der Deutschen Atlantischen Gesellschaft. Der Agenturleiter und Autor zahlreicher Radiofeature und politischer Hintergrundberichte auf den Wellen der ARD sowie in den Programmen des Deutschlandradios verantwortet unter anderem auch das Privatfunkprogramm der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
Janusz Reiter Chairman of the Board of the Centre for International Relations
MSC Sonderreport ... Kuhlmann MSC
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.