(8) Israel/Palästina: Einen statt trennen

Alternativen zur »Zwei-Staaten-Lösung«

Für die ers­te Juli­wo­che 2020 hat der israe­li­sche Minis­ter­prä­si­dent Ben­ja­min Netan­ja­hu ange­kün­digt, 30 Pro­zent der von Isra­el seit 1967 kon­trol­lier­ten West­bank zu israe­li­schem Staats­ge­biet zu erklä­ren. Will er lang­fris­tig einen Staat Isra­el oder doch eine Zwei-Staa­ten-Lösung? Deutsch­land, die EU und die UNO favo­ri­sie­ren seit Jahr­zehn­ten die Zwei-Staa­ten-Lösung. Nur konn­te bis­her kei­ne Eini­gung gefun­den wer­den.

Mode­ra­tor Oli­ver Wei­landt spricht mit der ehe­ma­li­gen Staats­mi­nis­te­rin und lang­jäh­ri­gen Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den von Bünd­nis 90/Die Grü­nen, Kers­tin Mül­ler, über unrea­lis­ti­sche Zwei-Staa­ten-Rege­lun­gen und über alter­na­ti­ve Kon­zep­te aus der Mit­te der israe­li­schen und der paläs­ti­nen­si­schen Gesell­schaft. Denn längst wür­den in grenz­über­schrei­ten­den Initia­ti­ven wie »A Land For All« Kon­zep­te jen­seits aus­ge­tre­te­ner Wege ent­wi­ckelt.

Das Modell »Two Sta­tes, One Home­land« favo­ri­siert eine Kon­fö­de­ra­ti­on zwei­er Staa­ten ohne Gren­zen, mit frei­em Nie­der­las­sungs­recht und all­ge­mei­nem Wahl­recht für die Wahl der bei­den Staats­füh­run­gen, das nicht unbe­dingt an den Wohn­ort gekop­pelt sein muss. Das Pro­blem: Weder die poli­ti­schen Füh­run­gen im Land, noch das inter­na­tio­na­le poli­ti­sche Par­kett zei­gen sich bereit, sol­che Ideen zu hören oder gar zu för­dern. Kers­tin Mül­ler, die lang­jäh­ri­ge Lei­te­rin des Büros der Hein­rich-Böll-Stif­tung in Tel Aviv, wirbt umso vehe­men­ter dafür.

Zu Gast:

Kerstin Müller

Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen

Kerstin Müller war von 2002 bis 2005 Staatsministerin im Auswärtigen Amt und von 1994 bis 2002 Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Moderation:

Oliver Weilandt

Geschäftsführer der Hörfunkagentur »Internationaler Audiodienst (iad)«

Oliver Weilandt moderiert den »Atlantic Talk Podcast« der Deutschen Atlantischen Gesellschaft. Der Agenturleiter und Autor zahlreicher Radiofeature und politischer Hintergrundberichte auf den Wellen der ARD sowie in den Programmen des Deutschlandradios verantwortet unter anderem auch das Privatfunkprogramm der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.

Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
Janusz Reiter Chairman of the Board of the Centre for International Relations
122862573_3466324276746623_3004771311843926173_o Dario Weilandt
3 (c) Chris Becker
Veronika Fucela 2020 Leonhard Simon
David-Wilp_Sudha (c) Sudha David-Wilp
andrew_denison_210 (c) Transatlantic Networks
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.