Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Operationsplan Deutschland (OPLAN DEU) und Anforderungen an die neue Reserve

Wir landen Sie herzlich zum Vortrag von Generalmajor Andreas Henne, Kommandeur Kommandobereich Territoriales Führungskommando der Bundeswehr und Stellvertreter des Befehlshabers in Berlin ein!

Die sicherheitspolitische Lage in unserem Land hat sich fundamental geändert. In der hierdurch bedingten neuen sicherheitspolitischen Ausrichtung muss Deutschland und seine Bevölkerung wehrhafter und resilienter werden, um gegen Bedrohungen und Aggressoren gewappnet zu sein. Mit diesem Ziel entwickelt das Territoriale Führungskommando der Bundeswehr in einer gemeinsamen Planungsgruppe aus Bund, Ländern und Kommunen, den sogenannten Blaulichtorganisationen und der Wirtschaft den Operationsplan Deutschland.

Der OPLAN DEU umfasst den Einsatz der Bundeswehr in Frieden, Krise und Krieg und damit die Bandbreite von Heimatschutz bis zur nationalen territorialen Verteidigung. Fest steht, ohne Territoriale Reserve/Heimatschutz ist der OPLAN DEU nicht umsetzbar. Die endlichen Ressourcen an Material und vor allem an Personal müssen hierzu nachhaltig auf die Verteidigung unseres Landes und unserer Bündnisse ausgelegt werden. Welche neuen Ansprüche und Anforderungen an Reserve bzw. Heimatschutz sich daraus ergeben, wird Generalmajor Henne in seinem Vortrag erläutern.

Melden Sie gerne auch Freunde und Bekannte zu unserer Veranstaltung namentlich an. Wir weisen darauf hin, dass aufgrund der Zugangskontrolle an der Wache nur Personen an der Veranstaltung teilnehmen können, die sich zuvor fristgerecht bis zum 03. Juni 2024 namentlich angemeldet haben.

Wie gewohnt lassen wir den Vortragsabend bei Gesprächen mit unserem Referenten bei einem Glas Wasser, Wein und Brezeln ausklingen. Das Team Forum Mainz und ich freuen uns darauf, Sie am Dienstag, den 11. Juni 2024, begrüßen zu können.

 

Bitte melden Sie sich bis zum 03. Juni an!

Jetzt anmelden

Tribe Loading Animation Image

Sind Sie bereits angemeldet?

Hier können Sie Ihre Anmeldung bearbeiten.

Veranstaltungsdetails

Datum:
11. Juni 2024
Zeit:
19:00 – 20:30

Veranstalter

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
Clausewitz-Gesellschaft e.V.
Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.

Veranstaltungsort

Kurmainz-Kaserne
Gebäude 45, Filmsaal, Generaloberst-Beck-Straße 1F
55129 Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland
in Google anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Zu Gast:

Generalmajor Andreas Henne

Kommandeur Kommandobereich Territoriales Führungskommando der Bundeswehr und Stellvertreter des Befehlshabers in Berlin

Generalmajor Andreas Henne ist Soldat der Panzertruppe seit 1986 und schloss das Studium an der Bundeswehruniversität München als Diplom-Staatswissenschaftler ab. Nach Truppen- und Lehrverwendungen absolvierte er die Generalstabsausbildung in Hamburg. Es folgten Verwendungen in der Truppe und in Stäben sowie im politischen Bereich, bevor er der erste Kommandeur des Landeskommandos Berlin wurde. Nach seiner Verwendung als Kommandeur Territoriale Unterstützungselemente und stellvertretender Kommandeur Territoriale Aufgaben der Bundeswehr in Berlin wurde er 10/2022 in seiner jetzigen Verwendung eingesetzt. Er sammelte Einsatzerfahrung im Kosovo.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Michael Simon

Büroleitung · Referent
Wenzelgasse 42 · 53111 Bonn
0228 – 62 50 31
0228 – 61 66 04
Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
Andreas Henne Mimey27
Michael Simon Leonhard Simon
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.