Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist schon vorbei.

„Schutz KRITIS“

Kritische Infrastruktur besser schützen

Nach einem gelungenen Auftakt der Wintervortragsreihe freuen wir uns, Sie gemeinsam mit unserem Partner, dem Zentrum Luftoperationen, zum bereits angekündigten ersten Vortrag des neuen Jahres am 31. Januar 2023 einzuladen. Zu unserer großen Freude konnten wir den Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen Herrn Minister Herbert Reul gewinnen, zu dem Thema „Schutz KRITIS“ Kritische Infrastruktur besser schützen zu referieren.

Kritische Infrastruktur ist von zentraler Bedeutung für den reibungslosen Ablauf von Gesellschaft und Wirtschaft. Dazu gehören beispielsweise Energieversorgung, Verkehr, Gesundheit, Finanzwesen und die Kommunikation. Eine Störung oder Zerstörung dieser Infrastruktur kann erhebliche Auswirkungen auf die öffentliche Sicherheit und den Wohlstand haben. Deshalb ist es wichtig, dass diese Infrastruktur ausreichend geschützt wird, um Angriffe, Sabotage, Naturkatastrophen und andere Bedrohungen abzuwehren.

Herr Minister Reul wird uns in seinem Vortrag Einblicke in die aktuellen Herausforderungen und Maßnahmen zum Schutz kritischer Infrastruktur geben und uns an seinen Gedanken und Überlegungen teilhaben lassen. Wir freuen uns darauf, von seinen Erfahrungen und Erkenntnissen zu profitieren und anschließend in einer Diskussion darüber zu sprechen.

 

 

Veranstaltungsdetails

Datum:
31. Januar 2023
Zeit:
19:30 – 21:00

Veranstaltungsort

Collegium Augustinianum Gaesdonck
Gaesdoncker Str. 220
47574 Goch
in Google anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Zu Gast:

Minister Herbert Reul

Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen

Herbert Reul, geboren am 31. August 1952, ist ein deutscher Politiker (CDU) und seit dem 30. Juni 2017 Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen. 1985 bis 2004 gehörte Reul dem Landtag Nordrhein-Westfalen an, war von 1985 bis 1991 schulpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion und zuletzt einer ihrer stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden. Von 2004 gehörte er dem Europäischen Parlament an und war dort von Januar 2012 bis Juni 2017 Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament. Seit dem 1. Juni 2022 ist Reul erneut Mitglied des Landtages von NRW. Er wurde als Kandidat im Landtagswahlkreis Rheinisch-Bergischer Kreis II direkt gewählt.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Elisabet Tsirkinidou M.A.

Büroleitung · Referentin
Dorotheenstraße 84 · 10117 Berlin
030 20649-134
030 20649-136

Michael Simon

Büroleitung · Referent
Wenzelgasse 42 · 53111 Bonn
0228 – 62 50 31
0228 – 61 66 04
Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
Reul Herbert Karsten Mosebach
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.