Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist schon vorbei.

Taiwan

Eine Insel im Blickpunkt der Weltöffentlichkeit zwischen Hoffen und Bangen

Taiwan, eine kleine Insel im westlichen Pazifik, steht seit Jahren im Blickpunkt der Weltöffentlichkeit. Der Grund dafür liegt in der besonderen politischen Situation, in der sich Taiwan befindet. Einerseits ist Taiwan eine unabhängige Demokratie mit einer florierenden Wirtschaft und einer reichen Kultur. Andererseits wird Taiwan von der Volksrepublik China als Teil ihres Staatsgebiets betrachtet und unterliegt einem ständigen politischen und militärischen Druck. Die Weltöffentlichkeit hofft auf eine friedliche Lösung des Konflikts zwischen Taiwan und China, doch es bleibt auch die Sorge, dass dieser Konflikt zu einer militärischen Auseinandersetzung eskalieren könnte.

In dieser unsicheren Lage bleibt Taiwan eine Insel zwischen Hoffen und Bangen. Um die Lage um Taiwan detailliert zu diskutieren, laden wir Sie herzlich zu unserer Veranstaltung ein.

Als Experten konnten wir Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh gewinnen, der über das Thema sprechen wird. Herr Shieh ist seit 2016 Repräsentant von Taiwan in der Taipeh Vertretung in Berlin und veröffentlichte sämtliche wissenschaftliche Beiträge zum Thema Taiwan.

Die Moderation leitet Christian Altmeier, stv. Ressortleiter Politik der RNZ.

 

Anmeldung erforderlich unter office@karl-lamers.de

Veranstaltungsdetails

Datum:
4. Mai 2023
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

Heidelberg Marriott Hotel
Vangerowstraße 16
69115 Heidelberg
in Google anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Zu Gast:

Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh

Repräsentant von Taiwan in der Taipeh Vertretung in Berlin

Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh erwarb von 1973 bis 1977 den Bachelor an der Fakultät für Deutsche Sprache und Kultur der Soochow-Universität, und von 1977 bis 1980 den Magister in Germanistik und Neuerer Literaturwissenschaft an der Fu-Jen-Universität. In den Jahren 1982 bis 1987 promovierte er mit einem DAAD-Stipendium an der Ruhr-Universität Bochum. Von 1992 bis 1994 hatte er ein Forschungsstipendium der Alexander-von-Humboldt-Stiftung und lehrte in den Jahren 1987 bis 2016 als Dozent und Professor an der Abteilung für deutsche Sprache und Kultur an der Soochow-Universität. Von 1995 bis 1998 war er Präsident des Germanisten- und Deutschlehrerverbands Taiwan und von 1996 bis 2002 Dekan der Fakultät für Fremdsprachen der Soochow-Universität. Von 1997 bis 2002 war er Berater des Bildungsministeriums von Taiwan. Er arbeitete von 2003 bis 2005 als Kolumnist der Liberty Times. Von 2005 bis 2007 war er Repräsentant von Taiwan in der Bundesrepublik Deutschland. Unter Präsident Chen Shui-bian amtierte er 2007 bis 2008 als Minister und Leiter des Regierungsinformationsamts, sowie als Regierungssprecher. Von 2008 bis 2016 war er Moderator einer Talkshow bei Formosa TV. Seit 2016 ist er Repräsentant der Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland.

Moderation:

Christian Altmeier

Stv. Ressortleiter Politik, Rhein-Neckar-Zeitung
Weitere Informationen erhalten Sie von:

Prof. h.c. Dr. Karl A. Lamers

Ehrenmitglied · Regionalkreisleiter
Forum Heidelberg/Mannheim
 

Michael Simon

Büroleitung · Referent
Wenzelgasse 42 · 53111 Bonn
0228 – 62 50 31
0228 – 61 66 04

Elisabet Tsirkinidou M.A.

Büroleitung · Referentin
Dorotheenstraße 84 · 10117 Berlin
030 20649-134
030 20649-136
Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
Foto ET 2023_1 Leo Simon
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.