Research Fellow, Global Public Policy Institute (GPPi), Berlin

Sarah Bressan

Sarah Bressan ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Global Public Policy Institute (GPPi) in Berlin. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind internationale Sicherheit, politische Gewalt, Konfliktanalyse und -prävention sowie die Rolle von Daten, Technologie, Vorausschau und Evaluation in der deutschen und europäischen Außenpolitik. Sie war Redakteurin des PeaceLab Blogs und hat zu Themen wie europäischer Außenpolitik, die Zukunft der NATO, die Messung von Gewalt und Fragilität und die Rolle neuer Technologien in Konflikten veröffentlicht. Zuvor analysierte Sarah an der Freien Universität Berlin Konfliktdynamiken in Subsahara-Afrika, arbeitete in diplomatischen Trainingsprogrammen des Auswärtigen Amtes und des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte (OHCHR) sowie an Bildungsprojekten im Libanon, Kenia und Südafrika.