Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist schon vorbei.

75 Jahre NATO

Der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Medien Dr. Florian Herrmann, MdL, die Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V., und das George C. Marshall European Center for Security Studies laden Sie herzlich zu einem Fachsymposium anlässlich des 75-jährigen Bestehens der North Atlantic Treaty Organization (NATO) ein:

Die NATO hat 75 Jahre lang Frieden und Freiheit in Europa gesichert. Durch den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine wurde die Hoffnung auf einen noch länger währenden Frieden in Europa jäh zerstört. Und auch die Entwicklung Chinas hat Auswirkungen auf die sicherheits-politische Lage in Europa. All dies erfordert heute mehr denn je eine starke NATO. Welchen Beitrag leisten wir in Bayern hierzu? Im Rahmen unserer Podiumsdiskussion aus Anlass des 75-jährigen Bestehens der NATO wollen wir die konkreten Beiträge militärischer Verbände, aber auch anderer staatlicher Stellen und der Gesellschaft in Bayern zur Landes- und Bündnisverteidi-gung beleuchten und auch darüber sprechen, welche Weichen für die Zukunft gestellt werden müssen.

Ablauf

Begrüßung (18:30 Uhr)

Dr. Florian Herrmann, MdL, Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Medien
Christian Schmidt (Videobotschaft), Hoher Repräsentant für Bosnien und Herzegowina, Präsident der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V.
Generalmajor a.D. Barre R. Seguin, Direktor des George C. Marshall European Center for Security Studies

Impulsstatement und Interview (18:50 – 19:15 Uhr)

Lieutenant General Andrew M. Rohling, Stellvertretender Vorsitzender des NATO-Militärausschusses

Panel-Diskussion (19:15 – 20:15 Uhr)

Brigadier General Steven P. Carpenter, Kommandeur 7th Army Training Command, Grafenwöhr
Oberstleutnant Swen Jacob, Kommodore Taktisches Luftwaffengeschwader 74, Neuburg an der Donau
Oberst Axel Hardt, Kommandeur Panzerbrigade 12, Cham
Prof. Dr. Gerlinde Groitl, Politikwissenschaftlerin, Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg
Colonel Matthew Neumeyer, Fachbereichsleiter für Strategische Sicherheitsstudien, George C. Marshall Euro-pean Center for Security Studies
Dr. Florian Herrmann, MdL, Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Medien

Moderation:
Andrea Rotter, Leiterin des Referats Außen- und Sicherheitspolitik, Akademie für Politik und
Zeitgeschehen der Hanns-Seidel-Stiftung e. V.

Empfang (20:15–21:30 Uhr)

im Außenbereich des Prinz-Carl-Palais (bei schlechtem Wetter drinnen)

Die Podiumsdiskussion wird in deutscher Sprache geführt und simultan ins Englische verdolmetscht.

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich

Veranstaltungsdetails

Datum:
10. Juli 2024
Zeit:
18:30 – 20:30

Veranstalter

Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.
Bayerische Staatskanzlei
George C. Marshall European Center for Security Studies

Veranstaltungsort

Prinz-Carl-Palais
Franz-Josef-Strauss-Ring 5
80539 München
in Google anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Zu Gast:

Staatsminister Dr. Florian Herrmann MdL

Bavarian State Minister for Federal and Media Affairs and Head of the Bavarian State Chancellery

State Minister Dr. Florian Herrmann has been a member of the Bavarian State Government since March 21, 2018, initially serving as the head of the Bavarian State Chancellery and Minister of State for Federal Affairs. On November 12, 2018, he was reappointed to the cabinet of Minister President Dr. Markus Söder as the head of the Bavarian State Chancellery and Minister of State for Federal and European Affairs and Media. In the context of the COVID-19 pandemic, he was appointed as the COVID Coordinator of the Bavarian State Government. The responsibility for European Affairs and International Relations has been taken over by State Minister Huml since January 11, 2021. Since 2008, the doctorate in law has been a member of the Bavarian State Parliament for the Freising electoral district. In the Bavarian State Parliament, he was chairman of the Committee on Municipal Affairs, Internal Security, and Sports, as well as the spokesman on internal affairs for the CSU parliamentary group until his initial appointment to Minister President Dr. Markus Söder's cabinet. He also chaired several parliamentary inquiry committees.

Brigadegeneral a.D. Helmut Dotzler

Regionalleiter der Deutschen Atlantischen Gesellschaft München und Südbayern

Brigadegeneral Dotzler wurde am 27. November 2013 bis 2019 zum Kommandeur des Territorialkommandos Bayern in München ernannt. In dieser Funktion war er der oberste militärische Vertreter der deutschen Streitkräfte in Bayern. Nach seinem Eintritt in die Bundeswehr im Jahr 1976 absolvierte er seine Offiziersausbildung bei der Luftwaffe mit Stationen in Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika. Sein Studium an der Akademie der Bundeswehr schloss General Dotzler mit einem Diplom in Betriebswirtschaft ab. Er durchlief zahlreiche Stationen als Generalstabsoffizier im Bundesministerium der Verteidigung (BMVg), im Luftwaffenamt, im Luftwaffenunterstützungskommando und arbeitete als militärischer Referent des Chefs der Luftwaffe. Er war Referatsleiter im Luftwaffenstab des BMVg, stellvertretender Direktor und Projektleiter im NATO-Hauptquartier der Alliierten Mächte in Mons, Belgien, und Kabinettschef des Parlamentarischen Staatssekretärs Christian Schmidt in Berlin. Vor seinem Kommando in München war Brigadegeneral Dotzler Leiter des deutschen Verbindungsteams zum Hauptquartier des United States Central Command in Tampa. Er ist Leiter der Münchner Sektion der Deutschen Atlantischen Gesellschaft.

Major General (ret.) Barre R. Seguin

Direktor, George C. Marshall European Center for Security Studies, Garmisch-Partenkirchen

Generalmajor a. D. Barre R. Seguin trat nach seinem Studium an der State University of New York in Potsdam, USA, im Jahr 1989 in den aktiven Dienst der U.S. Air Force ein. Während seiner über 31-jährigen Militärkarriere hatte er verschiedene wichtige Positionen inne und war unter anderem Sicherheitschef des Geschwaders und Einsatzoffizier auf verschiedenen Ebenen. Seit 2021 ist er Direktor des George C. Marshall European Center for Security Studies.

Dr. Gerlinde Groitl

Politikwissenschaftlerin

Die Politikwissenschaftlerin an der Universität Regensburg beschäftigt sich mit sicherheitspolitischen Strategiestudien, Großmachtkonkurrenzen und Weltordnungsfragen.

Moderation:

Andrea Rotter

Leiterin, Außen- und Sicherheitspolitik, Akademie für Politik und Zeitgeschehen, Hanns-Seidel-Stiftung, München

Andrea Rotter leitet das Referat für Außen- und Sicherheitspolitik der Akademie für Politik und Zeitgeschehen der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) in München. Zuvor forschte sie in der Forschungsgruppe Amerika an der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin und lehrte an der Professur für Internationale Politik und transatlantische Beziehungen der Universität Regensburg. 2018 war sie Visiting Fellow am German Marshall Fund of the United States (GMF) und American Institute for Contemporary German Studies (AICGS) der Johns Hopkins University in Washington D.C. und gehört seit 2019 dem Vorstand von WIIS.de (Women in International Security Deutschland) an. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen auf der Weltraumsicherheitspolitik, der US-amerikanischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik sowie der transatlantischen Sicherheitskooperation.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Michael Simon

Büroleitung · Referent
Wenzelgasse 42 · 53111 Bonn
0228 – 62 50 31
0228 – 61 66 04
Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
NATO 75 NATO
Michael Simon Leonhard Simon
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.