Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist schon vorbei.

Bundeswehr und Gesellschaft – Wahrnehmungen im Wandel

Das Jahr 2021 zeigte im besonderen Maße, welche Bedeutung die Bundeswehr für unsere Gesellschaft spielt: Ob im Rahmen der Amtshilfe während der Corona-Pandemie, zur Hochwasserkatastrophe 2021 im Südwesten der Republik oder im Rahmen der Evakuierungsmission in Afghanistan – stets ist die Bundeswehr zur Stelle, wenn es darauf ankommt. Gleichzeitig bestimmen Schlagzeilen von Extremismus, Ausrüstung und Unverständnis von Traditionen der Bundeswehr die Öffentlichkeit.

Passend zum Verhältnis von Bundeswehr und Gesellschaft organisieren die Hermann Ehlers Akademie und der Arbeitskreis Militär- und Sozialwissenschaften eine Fachtagung mitsamt Festveranstaltung.

Grund ist die Gründung des Arbeitskreises Militär- und Sozialwissenschaften vor 50 Jahren in der Hermann Ehlers Akademie. Im Herbst 1971 wurde der Arbeitskreis Militär und Sozialwissenschaften (AMS) aus dem Amt des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages heraus gegründet. Ort der Gründung und der ersten Tagung: Die Hermann Ehlers Akademie in Kiel.

 

Programm (zum Download)

18.30 Uhr: Einlass und Begrüßung Begrüßung
Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Vorsitzende der Hermann Ehlers Stiftung

19.00 Uhr:
Prof. Dr. Martin Elbe, Vorsitzender des Arbeitskreises Militär und Sozialwissenschaften

19.10 Uhr: Grußwort
Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags (angefragt)

19.20 Uhr: Festrede
Dr. Eva Högl, Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages

19.45 Uhr: Diskussion: Bundeswehr und Gesellschaft
Dr. Eva Högl, Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages
Oberst Axel Schneider, Kommandeur, Landeskommando Schleswig-Holstein
Kirsten Eickhoff-Weber, Vize-Präsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtags
Dr. Gerhard Kümmel, Leiter des Projektbereichs Wandel von Streitkräften im Forschungsbereich Militärsoziologie am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr in Potsdam

Moderation: Jan Wilhelm Ahmling, Hermann Ehlers Akademie

Inkl. Fragen aus dem Publikum

 

20.30 Uhr: Schlusswort
Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Vorsitzende der Hermann Ehlers Stiftung

20.30 Uhr: Empfang

 

Veranstaltungsdetails

Datum:
4. November 2021
Zeit:
18:30 – 20:30

Veranstalter

Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.
Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V.
Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Veranstaltungsort

Hermann Ehlers Haus
Gurlittstraße 1-3
24105 Kiel
in Google anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Elisabet Tsirkinidou M.A.

Büroleitung · Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Dorotheenstraße 84 · 10117 Berlin
030 20649-134
030 20649-136
Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.