Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ZDFheute live mit General a. D. Egon Ramms

Zwei Jahre verlustreicher Kampf: Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine

»Vor zwei Jahren hat Russland seinen Angriff auf die Ukraine gestartet. Ein Krieg in Europa, der noch immer andauert. Derzeit besetzt die russische Armee rund ein Fünftel der Ukraine und hat mehrere Regionen völkerrechtswidrig zum eigenen Staatsgebiet erklärt. Zuletzt eroberte Russland die schwer umkämpfte ostukrainische Stadt Awdijiwka. Zehntausende ukrainische Soldaten und Zivilisten sind seit Beginn des Kriegs getötet worden. Auch auf russischer Seite starben hunderttausende Soldaten – genaue Zahlen lassen sich nur schwer feststellen. 

Kurz vor dem zweiten Jahrestag hat Russland die Ukraine erneut massiv mit Raketen und Drohen angegriffen. Nach ukrainischen Angaben konnten in der Nacht 23 von 31 russischen Drohnenangriffen abgewehrt werden, bei Angriffen auf die Hafenstadt Odessa wurden mindestens drei Menschen getötet. 

Kiew fordert mehr Unterstützung vom Westen beim Ausbau der Flugabwehr. Auch die Mehrheit der Deutschen sind der Meinung, dass die europäischen Staaten mehr Waffen und Munition an die Ukraine liefern sollten. Das zeigt das aktuelle ZDF-Politbarometer. 

Wie wird das nächste Kriegsjahr verlaufen, kann die Ukraine den Krieg noch gewinnen und wie ist die aktuelle Lage vor Ort? Darüber spricht ZDFheute live mit Egon Ramms, Ex-Nato-General und General a.D. des Heeres der Bundeswehr und mit ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf in Kiew.« (von https://www.zdf.de/nachrichten/zdfheute-live/ukraine-zwei-kriegsjahre-video-100.html#xtor=CS5-282)

Zu Gast:

General a.D. Egon Ramms

Oberbefehlshaber des NATO Allied Joint Force Command (2007- 2010)

Egon Ramms, 1948 in Datteln Westfalen geboren, ist General a. D. des Heeres der Bundeswehr. Er war vom 26. Januar 2007 bis zum 29. September 2010 Oberbefehlshaber des Allied Joint Force Command in Brunssum und somit einer der ranghöchsten deutschen Soldaten in der NATO. Zuvor hatte er in Stettin als Generalleutnant das Kommando über das Multinationale Korps Nordost. Egon Ramms ist unter anderem Träger des Verdienstkreuzes 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, des Ehrenkreuzes der Bundeswehr in Silber und Gold und des Komturkreuzes des Verdienstordens der Republik Polen.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Michael Simon

Büroleitung · Referent
Wenzelgasse 42 · 53111 Bonn
0228 – 62 50 31
0228 – 61 66 04
Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
Michael Simon Leonhard Simon
Bendiek Podcast Logo1200x500 SWP
Bendiek_Annegret_presse SWP
Wintervortrag cover Luftwaffe Kalkar / Patrick Bransmöller
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.