Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist schon vorbei.

Putin und seine Nachbarn

Der Regio­nal­kreis Karls­ru­he der Deut­schen Atlan­ti­schen Gesell­schaft und die Gesell­schaft für Sicher­heits­po­li­tik Sek­ti­on Karls­ru­he freu­en sich, Sie zu einer ein­stün­di­gen Online-Ver­an­stal­tung zum The­ma Putin und sei­ne Nach­barn ein­la­den zu kön­nen. Dazu konn­ten wir Herrn Pro­fes­sor Dr. Eber­hard Schnei­der vom West-Ost-Insti­tut in Ber­lin gewin­nen. Pro­fes­sor Schnei­der wird die jüngs­te Ände­rung der rus­si­schen Ver­fas­sung im Hin­blick auf eine neue Macht­po­si­ti­on für Putin ana­ly­sie­ren und Ent­wick­lungs­op­tio­nen für Russ­land auf­zei­gen. Dar­über hin­aus wird er uns einen Ein­blick in die Leit­li­ni­en des Kreml für die Poli­tik gegen­über sei­nen Nach­barn, spe­zi­ell Bela­rus, Ukrai­ne und Chi­na geben. Nach dem Vor­trag wer­den Sie Gele­gen­heit zu Fra­gen an den Refe­ren­ten haben.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Pro­fes­sor Dr. Eber­hard Schnei­der, Jahr­gang 1941, stu­dier­te Phi­lo­so­phie, Poli­tik­wis­sen­schaft und Theo­lo­gie in Ber­lin und Mün­chen. Es folg­ten 1970 die Pro­mo­ti­on in Phi­lo­so­phie an der Uni­ver­si­tät Mün­chen und 1992 die Habi­li­ta­ti­on in Poli­tik­wis­sen­schaft an der Uni­ver­si­tät Ham­burg. Von 1966 bis 1970 war er Rese­ar­cher am ame­ri­ka­ni­schen Insti­tu­te for the Stu­dy of the USSR in Mün­chen und anschlie­ßend bis 1976 am Inter­na­tio­na­len Insti­tut für Poli­tik und Wirt­schaft in Ham­burg. Danach ana­ly­sier­te Pro­fes­sor Schnei­der bis 2006 in Denk­fa­bri­ken der Bun­des­re­gie­rung in Köln und in Ber­lin die Ent­wick­lun­gen in der Sowjet­uni­on und spä­ter in Russ­land sowie in der Ukraine.

Ab 2000 lehr­te er als Außer­plan­mä­ßi­ger Pro­fes­sor für Poli­tik­wis­sen­schaft an der Uni­ver­si­tät Sie­gen, und hielt Gast­vor­le­sun­gen 2004 an der Natio­na­len Uni­ver­si­tät-Hoch­schu­le für Wirt­schaft in Mos­kau und 2010 sowie 2011 an der Uni­ver­si­tät Tehe­ran. Bis 2006 war er als Rei­se­kor­re­spon­dent beim rus­si­schen Außen­mi­nis­te­ri­um akkre­di­tiert. Seit 2006 ist er im Advi­so­ry Board Mem­ber of the EU-Rus­sia Cent­re in Brüs­sel und seit 2011 Lei­ter der Sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen For­schung am West-Ost-Insti­tut in Ber­lin. Seit 2018 ist er Vize­prä­si­dent der Inter­na­tio­nal Uni­on of Eco­no­mists St. Petersburg.

Wir freu­en uns, Sie zahl­reich vir­tu­ell begrü­ßen zu können!

Begrü­ßung

Rudolf Horsch
Regio­nal­lei­ter Karls­ru­he, Deut­sche Atlan­ti­sche Gesell­schaft e.V.

 

Refe­rent

Pro­fes­sor Dr. Eber­hard Schneider
Lei­ter der Sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen For­schung am West-Ost-Insti­tut in Berlin
Vize­prä­si­dent der Inter­na­tio­nal Uni­on of Eco­no­mists St. Petersburg

 

Mode­ra­ti­on

Vanes­sa Vere­na Wahlig
Jour­na­lis­tin

 

Zur Anmel­dung fol­gen Sie bit­te dem Link: https://zoom.us/webinar/register/WN_NYIGxy-PSreViqaFFQKBXQ

Nach­dem Sie sich regis­triert haben, erhal­ten Sie eine Bestä­ti­gungs-E-Mail mit Infor­ma­tio­nen zur Teilnahme.

Bit­te beach­ten Sie, dass wir die Ver­an­stal­tung auf­zeich­nen und nach der Dis­kus­si­on auf der Web­site der Deut­schen Atlan­ti­schen Gesell­schaft ver­öf­fent­li­chen werden.

Sie kön­nen die Ver­an­stal­tung auch live auf der Face­book-Sei­te der Deut­schen Atlan­ti­schen Gesell­schaft oder unse­rem You­Tube-Kanal verfolgen.

 

Wir freu­en uns auf Ihre Zuschaltungen!

Veranstaltungsdetails

Datum:
2. Dezember 2020
Zeit:
17:30 – 18:30
Moderation:

Vanessa Verena Wahlig

Journalistin
Weitere Informationen erhalten Sie von:

Michael Simon

Büroleitung · Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Wenzelgasse 42 · 53111 Bonn
0228 625031
0228 616604