Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aufzeichnung Atlantic Talk Onlinediskussion vom 07. April 2022, 18.00 Uhr.

Mit der „Zeitenwenden-Rede“ von Bundeskanzler Scholz wird der Etat der Bundeswehr massiv erhöht – bei Einhaltung des 2 %- Zieles würden die Verteidigungsausgaben auf rund 67 Milliarden EURO jährlich ansteigen. Doch wofür genau soll das Geld ausgegeben werden? Was wird dringend benötigt und was ist entbehrlich?

Darüber sprachen wir mit unseren Expertinnen und Experten beim nächsten Atlantic Talk am Donnerstag 07.04.2022 um 18:00.

Wir haben uns gefreut mit Henning Otte MdB, Dr. Claudia Major, Dr. Hans Christoph Atzpodien und Thomas Wiegold diskutieren zu können.

Zu Gast:

Henning Otte MdB

Stellvertretender Vorsitzender des Verteidigungsausschusses

Henning Otte ist ordentliches Mitglied des Verteidigungsausschusses und stellvertretendes Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages. Zudem ist er ordentliches Mitglied in der Parlamentarischen Versammlung der NATO und Delegationsmitglied der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung.

Dr. Claudia Major

Forschungsgruppenleiterin Sicherheitspolitik, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)

Dr. Claudia Major ist Leiterin der Abteilung Internationale Sicherheit bei der Stiftung Wissenschaft und Politik. Zuvor arbeitete sie bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und war Fellow beim European Foreign and Security Policy Studies Program sowie Dozentin am Institut d'Etudes Politiques/Sciences Po Paris und am Institut der Europäischen Union für Sicherheitsstudien in Paris. Seit 2010 ist Frau Dr. Major Mitglied des Beirats für Zivile Krisenprävention des Auswärtigen Amtes.

Thomas Wiegold (tbc)

Journalist und Blog-Autor von Augen geradeaus!

Thomas Wiegold arbeitet als Journalist schwerpunktmäßig zu Themen der internationalen Verteidigungs- und Sicherheitspolitik und der Bundeswehr. Er betreibt den Blog „Augen geradeaus!“ und den deutschsprachigen Podcast „Sicherheitshalber“.

Dr. Hans Christoph Atzpodien

Hauptgeschäftsführer des BDSV

Dr. Hans Christoph Atzpodien ist der Hauptgeschäftsführer des BDSV (Bundesverband der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie). Nach seinem Studium und seiner Promotion in Rechtswissenschaften an der Universität Bonn arbeitete er in verschiedenen Positionen, darunter als Vorstandsvorsitzender der Business Area Industrial Solutions im Thyssenkrupp-Konzern. Seit 2017 leitet er den BDSV.

Moderation:

Werner Sonne

Journalist und Autor

Werner Sonne begann seine Karriere 1964 als Zeitungsredakteur und Reporter beim Kölner Stadtanzeiger. Im Anschluss daran arbeitete er für United Press International (UPI) in Bonn, bevor er zwischen 1968 und 1981 dreizehn Jahre lang als Korrespondent für den WDR in Bonn und Washington tätig war. Im Jahr 1982 wurde Sonne Stellvertretender Chefredakteur der Landesprogramme im WDR-Fernsehen in Köln. Nach 1984 war er zwanzig Jahre lang als Korrespondent der ARD in Warschau, Bonn, Washington und zuletzt in Berlin tätig. Von 2004 bis 2012 war er Berliner Studioleiter des ARD-Morgenmagazins.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Kamala Jakubeit MSSc

Dorotheenstraße 84 · 10117 Berlin
030 20649-134
030 20649-136

Dario Weilandt

Content Manager · Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Dorotheenstraße 84 · 10117 Berlin
030 20649-134
030 20649-136
Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
230411_LSimon_DAG-19 Leo Simon
DW 2023 Leo Simon
NATO 75 NATO
Bendiek Podcast Logo1200x500 SWP
Bendiek_Annegret_presse SWP
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.