YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Auf­zeich­nung Atlan­tic Talk Online­dis­kus­si­on vom 01. Juni 2021, 19:00 Uhr:

Am 14. Juni fin­det der nächs­te NATO Gip­fel statt – unter ande­rem mit Teil­nah­me des neu­en US Prä­si­den­ten Joe Biden. Von dem Tref­fen wer­den rich­tungs­wei­sen­de Ent­schei­dun­gen zur stra­te­gi­schen Aus­rich­tung der NATO erwar­tet. Was muss die NATO 2030 leis­ten kön­nen und wol­len und wel­che aktu­el­len Her­aus­for­de­run­gen ste­hen ganz oben auf der Agenda?

Ange­sichts der Ent­wick­lung des stra­te­gi­schen Umfelds auf regio­na­ler und glo­ba­ler Ebe­ne, des Auf­stiegs Chi­nas zur Welt­macht und des anhal­tend aggres­si­ven Ver­hal­tens Russ­lands, wie es sich wie­der an der Gren­ze zur Ukrai­ne gezeigt hat, sowie einer Rei­he von trans­na­tio­na­len Her­aus­for­de­run­gen und Risi­ken woll­ten wir erör­tern, wie sich die NATO wei­ter anpas­sen muss.

Wel­che Schwer­punk­te legt der NATO Gene­ral­se­kre­tär Jens Stol­ten­berg mit sei­ner Stra­te­gie für NATO 2030 fest und wie muss sich die Alli­anz anpas­sen, um für heu­ti­ge und künf­ti­ge Her­aus­for­de­run­gen fit zu sein? In Vor­be­rei­tung auf die­sen wich­ti­gen und ent­schei­den­den NATO Lea­ders Sum­mit woll­ten wir gemein­sam mit her­aus­ra­gen­den Expert:innen und Ihnen die Zukunft der NATO diskutieren.

Wir haben uns gefreut, Sie herz­lich zu unse­rer nächs­ten Atlan­tic Talk Online-Dis­kus­si­on ein­la­den zu kön­nen und Ihn­re Fra­gen an unser Panel zu stellen.

Pro­gramm:

Begrü­ßung:

Bun­des­mi­nis­ter a.D. Chris­ti­an Schmidt MdB
Prä­si­dent der Deut­schen Atlan­ti­schen Gesellschaft

Dis­kus­si­on:

Bun­des­mi­nis­ter a.D. Dr. Tho­mas de Mai­ziè­re MdB
Bun­des­mi­nis­ter der Ver­tei­di­gung (2011−2013),
Bun­des­mi­nis­ter des Innern (2013−2018)

Gene­ral­leut­nant a.D. Hei­ner Brauß
Bei­geord­ne­ter NATO-Gene­ral­se­kre­tär für Ver­tei­di­gungs­po­li­tik und Streit­kräf­te­pla­nung im Inter­na­tio­na­len Stab der NATO in Brüs­sel (2013−2018),
Seni­or Asso­cia­te Fel­low der Deut­schen Gesell­schaft für Aus­wär­ti­ge Poli­tik (DGAP)

Dr. Clau­dia Major
For­schungs­grup­pen­lei­te­rin Sicher­heits­po­li­tik, Stif­tung Wis­sen­schaft und Politik

Dr. Tobi­as Lind­ner MdB
Sicher­heits­po­li­ti­scher Spre­cher, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN,

Mode­ra­ti­on
Wer­ner Son­ne
Jour­na­list und Autor
Ber­li­ner Stu­dio­lei­ter des ARD-Mor­gen­ma­ga­zins (2004−2012)

Zu Gast:

Dr. Claudia Major

Senior Associate, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)

Dr. Claudia Major ist Leiterin der Abteilung Internationale Sicherheit am Deutschen Institut für Internationale Politik und Sicherheit. Zuvor arbeitete bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, dem IPA-Netzwerk Berlin im Bereich Public Affairs, als Fellow beim European Foreign and Security Policy Studies Program, als Dozentin am Institut d'Etudes Politiques/Sciences Po Paris und am Institut der Europäischen Union für Sicherheitsstudien in Paris. Nach ihrer Zeit in Paris folgte sie 2008 einem Anruf des Zentrums für Sicherheitsstudien an der ETH Zürich, wo sie bis 2009 blieb. Seit 2010 ist Frau Dr. Major Mitglied des Beirats für Zivile Krisenprävention des Auswärtigen Amtes, dem sie seither angehört.

BM a.D. Dr. Thomas de Maizière MdB

Bundesminister der Verteidigung (2011-2013); Bundesminister des Innern (2013-2018)

Thomas de Maizière war von 2009–2011 und 2013–2018 Bundesminister des Innern der Bundesrepublik Deutschland und von 2011–2013 Bundesminister der Verteidigung. Von 2005–2009 war er außerdem Chef des Bundeskanzleramtes der BRD. Vor seinem Eintritt in die Bundesregierung war er in der sächsischen Landesregierung tätig, zunächst als Chef der Staatskanzlei, später nacheinander als Finanz-, Justiz- und Innenminister. Davor arbeitete er im Kultusministerium und in der Staatskanzlei von Mecklenburg-Vorpommern. Er arbeitete auch für den Regierenden Bürgermeister von West-Berlin und war Mitglied der westdeutschen Verhandlungsdelegation für den Einigungsvertrag. Als Mitglied des Bundestages vertritt er seit 2009 den Wahlkreis Meißen und ist Mitglied im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages.

Heinrich Brauß

Generalleutnant a. D. der Bundeswehr

Heinrich Brauß ist Generalleutnant a. D. der Bundeswehr und war von Oktober 2013 bis Juli 2018 Beigeordneter NATO-Generalsekretär für Verteidigungspolitik und Streitkräfteplanung (Assistant Secretary General for Defence Policy and Planning) im Internationalen Stab der NATO in Brüssel wie auch Vorsitzender des Defence Policy and Planning Committee des Nordatlantikrats. Seit Oktober 2018 ist Brauß Senior Associate Fellow der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) in Berlin. Brauß ist verheiratet und hat drei erwachsene Söhne.

Dr. Tobias Lindner MdB

Sicherheitspolitischer Sprecher, Bündnis 90 / Die Grünen

Dr. Tobias Lindner ist seit 1998 Mitglied von Bündnis 90 / Die Grünen und seit 2011 Mitglied des Deutschen Bundestages. Er ist sicherheitspolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Mitglied im Haushalts- und Verteidigungsausschuss, stellvertretender Vorsitzender des Unterausschusses Revision sowie Vorsitzender der grünen Landesgruppe Rheinland-Pfalz. Von 2007 bis 2011 arbeitete Dr. Lindner als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Karlsruher Hochschule für Technologie und war Mitglied im Kreistag des Landkreises Germersheim. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen und promovierte in Wirtschaftswissenschaften am Karlsruher Institut für Technologie.

Moderation:

Werner Sonne

Journalist und Autor, Berliner Studioleiter des ARD-Morgenmagazins (2004−2012)

Werner Sonne begann seine Karriere 1964 als Zeitungsredakteur und Reporter beim Kölner Stadtanzeiger. Im Anschluss arbeitete er für United Press International (UPI) in Bonn, bevor er zwischen 1968 und 1981 als Korrespondent für den WDR in Bonn und Washington tätig war. Im Jahr 1982 wurde Sonne Stellvertretender Chefredakteur der Landesprogramme im WDR-Fernsehen in Köln. Nach 1984 war er zwanzig Jahre lang als Korrespondent der ARD in Warschau, Bonn, Washington und zuletzt in Berlin tätig. 2004 – 2012 war er Berliner Studioleiter des ARD-Morgenmagazins.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Kamala Jakubeit MSSc

Wissenschaftliche Mitarbeiterin · YATA Germany Vorstandsmitglied
Atlantic Talk Berlin
Dorotheenstraße 84 · 10117 Berlin
030 20649-134
030 20649-136
Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
Claudia Major © ICDS https://icds.ee/wp-content/uploads/2019/10/claudia-major.png
Kamala Jakubeit Leonhard Simon zugeschnitten
Für Abbildungen, die hier nicht gelistet sind, ist kein Urheber-Nachweis notwendig, oder wir selbst sind der Urheber.